Privatpraxis für Ganzheitliche Augenheilkunde und Präventivmedizin
Privatpraxis für Ganzheitliche Augenheilkunde und Präventivmedizin

Ozon Sauerstoff Therapie

Was ist Ozon Sauerstoff Therapie?

 

Die Ozon-Sauerstoff-Therapie zählt seit vielen Jahren zu einer der erfolgreichsten und verträglichsten Naturheilverfahren.

Wie funktioniert die Therapie?

 

Bei der Ozon-Therapie wird normaler Sauerstoff in einem bestimmten Prozentsatz in aktivierten Sauerstoff (Ozon) umgewandelt. Diese Sauerstoff-Ozon-Mischung hat zum Ziel, den gesamten Sauerstoff-Stoffwechsel des  Als Folge der Ozon-Sauerstoff-Therapie fließt das Blut besser und schneller, auch in bis dahin schlecht versorgte Regionen, gleichzeitig wird die Sauerstoffabgabe im Gewebe verbessert und es kommt zur Bildung neuer Blutgefäße.

 

Was bewirkt die Therapie?

 

Insgesamt folgt aus diesen Mechanismen, das der Sauerstoff im Gewebe und im Blut Viruserkrankungen, Herpesinfekte (die Zahl und Schwere der lästigen Herpesinfekte kann deutlich reduziert werden), Leberentzündungen (Hepatitis, sowohl die akute als auch die chronische Hepatitis), krankhafter Umbau der Leber (Leberzirrhose), Gürtelrose (akute und chronische Verlaufsform), Schmerzen nach Gürtelrose, Virusgrippe,häufige Virusinfekte, Immunschwäche, chronische Entzündungen der Atemwege, der Nebenhöhlen, der Mittelohren, Rheumatische Erkrankungen / Arthrose, schmerzhafte Gelenkerkrankungen können z.B. durch zusätzliche Umspritzung der entsprechenden Partien mit Ozon-Sauerstoff gemildert/gebessert werden.

 

Hautkrankheiten, entzündliche und eitrige Hauterkrankungen (Abszesse, Akne, Hauteiterungen usw.), Erregerbedingte Hauterkrankungen, positiver Effekt bei chronischen Wunden, wundgelegenen Stellen usw. Weitere Anwendungen: Unterstützend bei Krebsleiden, chronischen Darmentzündungen, Migräne, Immunschwäche usw. 

 

Was ist Ozon Sauerstoff Hochdosistherapie (OHT)?

 

 

Bei der von Univ. Doz. Dr. Lahodny entwickelten  Ozonsauerstoff Hochdosistherapie  kann das mit Ozon vermischte Blut bis zu 10 mal und mehr reinfundiert werden. Für einen komplikationslosen Ablauf wird Heparin zugesetzt. 1/2 Stunde vor Therapiebeginn und mit Therapiebeginn sollte der Patient 0,75 Liter Wasser oder Tee trinken.
 

Bei schweren Erkrankungen und als Tumortherapie wird die OHT täglich für ca. einen Monat durchgeführt. Als Standardtherapie wird die Ozonsauerstoff Hochdosistherapie pro Woche für insgesamt 10 Wochen verabreicht. Eine OHT dauert je nach Venenqualität 1 bis 3 Stunden.

 

Jeder menschliche Körper ist mit einem riesigen Potenzial an Stammzellen ausgestattet und besitzt durch diese Stammzellen eine körpereigene Reparaturwerkstatt. Mit den Stammzellen sind viele Erkrankungen heilbar.

 

OHT ist auf Grund der Stammzellenwirkung eine universitär anerkannte und beforschte Behandlungsmethode mit schulmedizinischen Medikamenten.

Die für die OHT verwendeten Therapeutika besitzen keine Nebenwirkungen

 

 

Anwendungsgebiete:

 

1. Zusatztherapie bei allen Krebserkrankungen.
 

Durch direkte tumorzellabtötende Wirkung von Sauerstoff-Ozongemischen, durch antitumorale Wirkung der sauerstoffinduzierten Interferonproduktion, durch enorme Steigerung der Abwehrzellen und Enzymfreisetzung. Hohe Dosen von Ozon bei großflächiger Anwendung vermögen sowohl primäre Krebstumore als auch Krebsmetastasen zu verkleinern.
Sie bringt noch in Krebsspätstadien erstaunliche Erfolge.

 

Hochdosierte Ozontherapie soll auch bei allen therapieresistenten chronischen Erkrankungen wie Psoriasis, M. Parkinson und Multipler Sklerose zum Einsatz kommen.

 

2. Aktivierung des Immunsystems.

 

Ozontherapie bewirkt eine Sofortstimmulierung des Immunsystems und ist bei allen bösartigen Erkrankungen von größter Wichtigkeit.

 

3. Entzündungsbedingte Erkrankungen.
 

Sie beruht auf direkter Blockade der entzündungverursachenden Stoffe (Zytokine) und massiver Vermehrung der Abwehrzellen.
Jahrelang bestehende Nasennebenhöhlenentzündungen (Sinusitis maxillaris),Stirnhöhlenentzündungen (Sinusitis frontalis), Mittelohrentzündungen, Angina und Fieberblasen erfahren durch Sauerstofftherapie eine sehr rasche und dauerhafte Heilung.
Keine andere Therapie bringt bei diesen chronisch-rezidivierenden Entzündungen eine so überzeugende Hilfe.
Durch schulmedizinische Antibiotika wird zwar kurzzeitig das Leiden gebessert, das Immunsystem jedoch geschwächt und die Mitochondrien geschädigt oder vorübergehend komplett ausgeschaltet. Ein baldiges neuerliches Auftreten der Entzündung ist die Folge.

 

4. Durchblutungsstörungen.

 

Ozon-Sauerstoff ist die wirksamste Durchblutungsverbesserung mit sehr raschem Wirkungseintritt.

Sehr eindrucksvoll wirkt die Ozontherapie bei Durchblutungsstörungen im Gehirn, Herzkreislauferkrankungen, Haarausfall, Höhrschwäche, Maculadegeneration und Tinnitus.

 

Bei Netzhautverkalkung also bei trockener Maculadegeneration ist Ozontherapie die einzige Maßnahme die eine Verbesserung bringt.

Alle schulmedizinischen Therapien vermögen nur die Verschlechterung zu verlangsamen. Mit der Ozontherapie kann bei einer noch vorhandenen Sehleistung (Visus) über 10 Prozent eine Verbesserung der Sehleistung von 30-40 Prozent erreich werdent.
Die Netzhaut ist das am stärksten durchblutete Gewebe.

 

Die Maculadegeneration (Netzhautverkalkung) beginnt meist im 60. bis 70. Lebensjahr. Es handelt sich primär um eine Alterserkrankung, die stark zunimmt. Immer mehr Menschen erkranken früher daran.
 

Deshalb ist Prävention die wichtigste Maßnahme.
 

Bei Maculadegeneration verkalken die Arterien der Netzhaut und führen über Sehverschlechterung zur Erblindung. Sauerstofftherapie erweitert angelegte nicht durchblutete Arterien zu normalen, voll funktionsfähigen Gefäßen.

 

Außerdem werden über dem Vasoendothelialen Growth Faktor (VEGF) neue Gefäße in der Netzhaut gebildet, die zu Sehverbesserung bei schlechtem Ausgangszustand oder Wiederherstellung der normalen Sehschärfe bei beginnender Maculadegeneration führt.

 

Maculadegeneration ist durch rechtzeitige Sauerstofftherapie eine vermeidbare Erkrankung oder kann in Spätstadien erfolgreich therapiert werden.

 

 

Bei schweren Erkrankungen und als Tumortherapie kann die OHT täglich für ca. einen Monat durchgeführt werden. Als Standardtherapie wird die Ozonsauerstoff Hochdosistherapie pro Woche für insgesamt 10 Wochen verabreicht. Eine OHT dauert je nach Venenqualität 1 bis 3 Stunden. Die Kosten liegen je nach Zeitaufwand bei ca. 350,- bis 550 ,-Euro

Lassen Sie sich von Augenarzt Dr.Trapp professionell beraten.

Hier finden Sie uns 

Privatpraxis

für

Ganzheitliche  Augenheilkunde

und

Präventivmedizin

 

Tätigkeitsschwerpunkte

 

Komplementäre Augenheilkunde

Ganzheitliche Diagnose- und Therapieverfahren

Energetische Medizin

 

Von Weichs Str. 23

53121 Bonn

Tel.  +49 (0) 228 619966-0

 
Fax: +49 (0) 228 619966-1

 

E-Mail: info@medbonn.com

www.medbonn.com

Unsere Öffnungszeiten

Mo Di Do   09:00 - 12:30

                   14:30 - 18:00

Mi Fr           09:00 - 15.00

 

Wir freuen uns, bald von Ihnen zu hören

Wir stellen ein!

Wir suchen Verstärkung für unser Team. Bewerben Sie sich doch bei uns!

Voraussetzung sind Erforderliche Kenntnisse: Labor - Blutabnahme- Infusionen- freundlicher Umgang mit Patienten

Sehr gerne auch Wiedereinsteiger!