Privatpraxis für Ganzheitliche Augenheilkunde und Präventivmedizin
Privatpraxis für Ganzheitliche Augenheilkunde und Präventivmedizin

Kosten Transparenz ist uns wichtig!


Wir sind eine privatärztliche Praxis ohne Zulassung bei gesetzlichen Krankenkassen. Eine Behandlung ist also für selbstzahlende Kassenpatienten und privat versicherte Patienten möglich. 

 

Die ganzheitlichen und naturmedizinischen Behandlungskonzepte der Praxis und die individuelle Patientenbetreuung wären im Rahmen einer kassenmedizinischen Behandlung in dieser Form nicht möglich. Wir bitten um Ihr Verständnis.

 

 

 

 


Behandlungsvertrag

Erklärung zur Abrechung (GOÄ)- Behandlungsvertrag (zum Verbleib in der Praxis)

Name des Patienten: _________________________________________
Geburtsdatum: ______________________________________________


Die Abrechnung erfolgt auf der Grundlage der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) 1996, wobei einige spezielle diagnostische und therapeutische Leistungen, die auf besonderen Erfahrungen und Fertigkeiten basieren und nicht in der GOÄ aufgeführt sind, analog bewertet und abgerechnet werden müssen. Teilweise werden zudem Laborleistungen angefordert die über das als „allgemein medizinisch notwendige Maß“ hinausgehen, bzw. deren „medizinische Notwendigkeit“ durch Versicherer u.a. auf Grund von Sparmaßnahmen immer öfter in Frage gestellt werden.

 

Fehlende Versicherungen oder Unterversicherungen, sowie beihilferechtliche Vorschriften oder Einschränkungen, sind nicht Gegenstand dieses Behandlungsvertrages und erlauben keine Kürzungen unserer Liquidationen, die sich ohne gesonderte Verabredung nach dem 1.8 bis 3,5 fachen Gebührensatz bemessen. Eine Erstattung der Behandlungskosten (auch Fremdkosten wie z.B. Laborkosten, Medikamente die zum Teil nicht wissenschaftlich anerkannt sind,…) durch Erstattungsstellen ist somit möglicherweise nicht bzw. nicht im vollem Umfang gewährleistet.

 

Bei der Behandlung wird einem Off-Label-Use von Medikamenten zugestimmt. Off-Label-Use bedeutet dass ein Medikament (arzneilicher Wirkstoff) außerhalb seiner arzneirechtlichen Zulassung eingesetzt wird, dies betrifft vor allem Aspekte der Zulassung wie Anwendungsgebiete, Darreichungsform, Dosierung, Einnahmezeitpunkt und Behandlungsdauer. 

Zudem wird gemäß §2 GOÄ folgende Vereinbarung getroffen:

Ziffer GOÄ 30 „Homöopathische/Orthomolekulare Erstanamnese (1x / Jahr)“ wird in der Regel mit einem 3,5 fachen Faktor abgerechnet .Das entspricht einem Betrag von 183,61 Euro.

Zeitlicher Aufwand beim Erstkontakt etwa 1-2 Stunden, v.a. bei chronischen und komplexen Erkrankungen bzw. aufwändigem Aktenstudium.

 

Ziffer GOÄ  A30

 

„Ganzheitliche Anamnese und Beratung unter Berücksichtigung naturheilkundlicher, homöopathischer und ernährungsmedizinischer Aspekte".

Zeitlicher Aufwand beim Erstkontakt etwa 1-2 Stunden, v.a. bei chronischen und komplexen Erkrankungen bzw. aufwändigem Aktenstudium.Wird in der Regel mit einem 3,5 fachen Faktor abgerechnet .Das entspricht einem Betrag von 183,61 Euro.

 

 

Ziffer GOÄ 31 „Homöopathische/Orthomolekulare Folgeanamnese“ wird in der Regel mit einem 3,5 fachen Faktor abgerechnet werden ( das entspricht einem Betrag von 91,80 Euro)

 

Ziffer GOÄ A860 „Regulationsmedizinische Anamnese (1x / Jahr)“ wird in der Regel mit einem 3,5 fachen Faktor abgerechnet. Das entspricht einem Betrag von 187,69 Euro

 

Ziffer GOÄ A31 „Ernährungsmedizinische Folgeanamnese“ wird in der Regel mit einem 3,5 fachen Faktor abgerechnet.Das entspricht einem Betrag von 91,80 Euro
 

Ziffer GOÄ 1 „Beratung – auch per Telefon“ wird in der Regel mit einem 3,5 fachen Faktor abgerechnet.Das entspricht einem Betrag von 16,32 Euro
 

Ziffer GOÄ 3 „ Eingehende Beratung – auch per Telefon“ wird in der Regel mit einem 3,5 fachen Faktor abgerechnet. Das entspricht einem Betrag von 30,60 Euro


Ziffer GOÄ  A832

Bioelektronische Funktionsdiagnostik (Befunderhebunge am Nervensystem durch Faradisationund/oder Galvanisation) ggf. mit energetischer Austestung von Allergien, Giftstoffen und chronischen Belastungen durch Bakterien/Viren/Pilzen/Parasiten wird in der Regel mit einem 13,5- fachen Faktor abgerechnet .Das entspricht einem Betrag von 121,57Euro.Es ist eine Vereinbarung zur Abweichenden Vergütungsvereinbarunbg

(§2 GOÄ) notwendig

 

Ziffer GOÄ  A624

Thermographische Untersuchung  zur Störfelddiagnostik (3 Messungen) und neuraltherapeutischer Injektion zur Störfelddetektion wird in der Regel mit einem 3,5 fachen Faktor abgerechnet. Das entspricht für 3 Messungen einem Betrag von 201,91€

 

Ziffer GOÄ A271

Aufbauinfusion bis 30 Minuten werden in der Regel mit einem 9,5 Faktor abgerechnet, das entspricht einem Betrag von 66,41Euro.Es ist eine Vereinbarung zur abweichenden Vergütungsvereinbarung (§2 GOÄ) notwendig

 

Ziffer  GOÄ  A272

Procain Basen Infusionen und der Provokationstest bzw die kleine Chelattherapie mittels Kurzinfusion >30 Min  DMPS/Dimaval,Zn-DTPA  wird in der Regel mit einem 7- fachen Faktor abgerechnet.Das entspricht einem Betrag 78,68 Euro.Es ist eine Vereinbarung zur abweichenden Vergütungsvereinbarung (§2 GOÄ) notwendig

 

Ziffer GOÄ  A274

 

Große Chelattherapie 3gr EDTA intravenöse Infusion über 3 Stunden wird in der Regel mit einem 9,8- fachen Faktor abgerechnet .Das entspricht einem Betrag von182,77.Es ist eine Vereinbarung zur abweichenden Vergütungsvereinbarung (§2 GOÄ) notwendig

 

Ziffer GOÄ  A714

Applied kinesiologische (AK) Diagnostik und Therapie wird in der Regel mit einem 9,8- fachen Faktor abgerechnet. Das entspricht einem Betrag von 120,63 Euro.Es ist eine Vereinbarung zur abweichenden Vergütungsvereinbarung (§2 GOÄ) notwendig

 

 

Die Medikamente für die Ziffern GOÄ 271-.274 werden dem Patienten in Rechnung gestellt,bzw. im Vorfeld der Therapie rezeptiert (Privatrezept!)

 

Die für den Patienten individuell hergestellten Infusionslösungen müssen wir Ihnen berechnen, falls der vereinbarte Termin nicht eingehalten wird.Wenn Sie einen Termin nicht einhalten können, sagen Sie bitte 24 Stunden vorher telefonisch oder via mail ab.

Sämtliche Ansprüche, die aus dem zwischen Arzt und Patient betroffenen Behandlungsvertrag resultieren, können - soweit sie nicht dem gesetzlichen Forderungsübertrag unterliegen - von dem Patienten weder abgetreten noch verpfändet werden.

Die Gebührenordnung für Ärzte liegt zur Einsichtnahme bereit.

Der Patient, sein Vormund oder Erziehungsberechtigter, stimmt hiermit obigem Behandlungsvertrag in allen Punkten zu. Zudem erlaubt der Patient, sein Vormund oder Erziehungsberechtigter, dass nach Paragraf 73 Abs. 1 b Satz 1 SGB V, der Arzt die für die Behandlung erforderlichen Behandlungsdaten und Befunde bei dem Hausarzt und anderen Leistungserbringern anfordern und/oder an diese weitergeben darf.

Bonn, den ____________ Unterschrift des Patienten______________________________ 
(hiermit wird auch bestätigt eine Abschrift dieser Vereinbarung bekommen zu haben)

Unterschrift des Arztes__________________________

 

 


Versicherungen

Die Kosten für unsere Behandlung werden von Privatkassen und Beihilfen in der Regel übernommen. Bei den von uns in Auftrag gegeben Laboruntersuchungen kann es schon mal sein, dass nicht alle Kosten durch die private Versicherung übernommen werden.

Eine Zusatzversicherung für naturheilkundliche / homöopathische Therapien durch Ärzte, übernimmt die Behandlungskosten ebenfalls entsprechend Ihren Vereinbarungen. Werden nur die Kosten für Heilpraktiker erstattet, sollten Sie sich vor der Behandlung bei Ihrer Versicherung erkundigen.

Sollten Sie Interesse an einer solchen Zusatzversicherung haben können Sie sich zum Beispiel an den BPH wenden,

Bundesverband Patienten für Homöopathie e.V., Lange Strasse 47, 37181 Hardegsen
Telefon: 05505 / 1070, Fax: / 959666 www.bph-online.de

Ein Anspruch auf Übernahme der Kosten für unsere Behandlungen durch die gesetzlichen Krankenkassen besteht nicht.

 

Die Rechnungsstellung erfolgt über eine privatärztliche Verrechnungsstelle (PVS). Ein direktes Begleichen der Rechnung vor Ort ist jedoch ebenfalls möglich.

 

 

Hier finden Sie uns 

Privatpraxis

für

Ganzheitliche  Augenheilkunde

und

Präventivmedizin

 

Tätigkeitsschwerpunkte

 

Komplementäre Augenheilkunde

Ganzheitliche Diagnose- und Therapieverfahren

Energetische Medizin

 

Von Weichs Str. 23

53121 Bonn

Tel.  +49 (0) 228 619966-0

 
Fax: +49 (0) 228 619966-1

 

E-Mail: info@medbonn.com

www.medbonn.com

Unsere Öffnungszeiten

Mo Di Do   09:00 - 12:30

                   14:30 - 18:00

Mi Fr           09:00 - 15.00

 

Wir freuen uns, bald von Ihnen zu hören

Wir stellen ein!

Wir suchen Verstärkung für unser Team. Bewerben Sie sich doch bei uns!

Voraussetzung sind Erforderliche Kenntnisse: Labor - Blutabnahme- Infusionen- freundlicher Umgang mit Patienten

Sehr gerne auch Wiedereinsteiger!