Privatpraxis für Ganzheitliche Augenheilkunde und Präventivmedizin
Privatpraxis für Ganzheitliche Augenheilkunde und Präventivmedizin

Computer Regulations Thermografie (CRT)

 Nicht - invasive Präventionsdiagnostik

Infrarot Thermografie

 

Die Computer - Regulations - Thermografie (CRT) ist ein aussagekräftiges und schonendes Diagnose - System.

Bei der Thermografie handelt es sich um die Registrierung der Temperaturabstrahlung des menschlichen Körpers vor (Erstmessung) und nach einer Reizsetzung (Zweitmessung), die diagnostisch genutzt wird.
 

Bei der Regulationsthermografie wird an fest definierten Körperstellen, auch im Gesicht und an der Brust, vor und nach einem Kältereiz der Wärmeaustausch gemessen.

 

Die CRT hat sich zur Früherkennung zahlreicher gesundheitlicher Störungen und ernsthafter Erkrankungen bewährt.

 

Diese Zusammenhänge kann man im Thermogramm erkennen und die Ursachen sinnvoll behandeln.

 

 

Ablauf der Messung

Der Patient gewöhnt (adaptiert) sich an die Raumtemperatur.

 

Die erste Messung erfolgt an fest definierten Körperarealen. Hierbei werden auch der Kopf (Zähne) und die Brust gemessen.

 

Der entkleidete Patient bleibt anschließend 10 Minuten bei Raumtemperatur sitzen (thermische Reizgebung).

 

Der Organismus kühlt ab, es folgt die Zweitmessung auf die gleiche Art und Weise.

 

Was erkennt man nun im CRT-Diagramm?

 

  • Chronische Erkrankungen
  • Umweltbelastungen
  • Allergien
  • Überreaktionen, wie z.B. bei Stress
  • Erschöpfungssymptome
  • Ernährungsbedingte Krankheiten
  • Wirkung von Zahnstörfeldern auf den Gesamtorganismus

 

Brustkrebs Früherkennung

 

Mit dem nicht-invasiven thermolytics-3000 Gerät 

Infrarot Thermografie der Brust

In der Prävention ist die frühzeitige Erkennung, z.B. von Brusterkrankung, für die Frau von hoher Wichtigkeit. In der Infrarot-Thermografie zeichnen sich Pathologien besonders unter regulatorischen Bedingungen (z.B. nach einem Kältereiz) ab. Auffällige Befunde können kontrolliert und der Behandlungsverlauf dokumentiert werden. Nach operativen Massnahmen kann der Heilungsprozess anhand des Vergleichs der Seitensymmetrie beobachtet werden. Verschiedene graphische Darstellungen erleichtern die Befundung.

 

Brustkrebs ist in Deutschland die häufigste Todesursache unter den Krebserkrankungen bei Frauen. Es gibt ca. 58.000 Neuerkrankungen an Brustkrebs in Deutschland pro Jahr. Etwa jede fünfte Frau ist im Laufe ihres Lebens betroffen. 75% der Brustkrebserkrankungen betrifft Frauen über 50. Pro Jahr gibt es ca. 18.000 Todesfälle in Deutschland. 

 

 

Thermolytics hat die Fähigkeit Temperaturveränderungen, mehr noch, sogenannte „HOT Spots“ über chemische Veränderungen der Blutgefäße in präcancerösem, wie in cancerösem Brustgewebe zu erkennen. Konsequenterweise kann die Brust-Thermografie der erste Indikator für sich in Organisation befindlicher Krebszellen sein oder eines bereits organisierten Tumors. Somit können 4-8 Jahre früher suspekte Gewebeveränderungen erkannt werden als mit irgend einer anderen Methode, eingeschlossen der Mammografie. 

 

Krebszellen teilen sich bekanntlich sehr schnell und brauchen daher eine erhöhte Blut- und Nährstoffzufuhr. Um diesen Bedarf zu decken, bilden sich um aktive Krebszellen auch vermehrt Blutgefässe. Die Thermografie kann solch geringfügige physiologische Veränderungen der Blutgefässe aufspüren. Denn eine erhöhte Blutzufuhr in bestimmten Regionen des Körpers erhöht auch die Wärme in diesem Bereich. 

 

Ideal Thermogramm der Brust

Eine Regulationsstörung bedeutet für den Körper immer einen Mehraufwand an Energie und einen Verlust von Ökonomie. 

 

Jede Störung in einem Teilgebiet des Segments hat eine Reaktion in der ganzen Funktionseinheit zur Folge. Es erkrankt nie ein Organ, sondern immer der ganze Mensch. 

 

Hier finden Sie uns 

Privatpraxis

für

Ganzheitliche  Augenheilkunde

und

Präventivmedizin

 

Tätigkeitsschwerpunkte

 

Komplementäre Augenheilkunde

Ganzheitliche Diagnose- und Therapieverfahren

Energetische Medizin

 

Von Weichs Str. 23

53121 Bonn

Tel.  +49 (0) 228 619966-0

 
Fax: +49 (0) 228 619966-1

 

E-Mail: info@medbonn.com

www.medbonn.com

Unsere Öffnungszeiten

Mo Di Do   09:00 - 12:30

                   14:30 - 18:00

Mi Fr           09:00 - 15.00

 

Wir freuen uns, bald von Ihnen zu hören

Wir stellen ein!

Wir suchen Verstärkung für unser Team. Bewerben Sie sich doch bei uns!

Voraussetzung sind Erforderliche Kenntnisse: Labor - Blutabnahme- Infusionen- freundlicher Umgang mit Patienten

Sehr gerne auch Wiedereinsteiger!